Impressum   |   Datenschutz   |   Quellen
Effizienz und Transparenz durch dynamische Qualitätssicherung.

Qualitätskontrolle

Für Investoren und Investmentberater haben wir verschiedene Instrumente zur dynamischen Qualitätssicherung entwickelt.

Derzeit durchlaufen wir ein Zertifizierungsverfahren nach DIN EN ISO 9001. Diese internationale Norm dient im Kern dazu, Qualitätsmanagementsysteme zu optimieren. Wir kontrollieren unsere kanzleiinternen Abläufe regelmäßig selbst und lassen sie auch durch Dritte prüfen. Der kritische Blick eines Außenstehenden („Fremdüberwachung“) hilft, Defizite offenzulegen und zu beseitigen. Dadurch wird eine konstante Produktqualität sichergestellt.

Das ist auch und gerade im Dienstleistungssektor wichtig.

Im Rahmen unsres ALLINFORM-Konzeptes bieten wir unsere professionelle rechtliche Unterstützung an. Die Rahmenbedingungen für die Transparenz von Kapitalanlagen ändern sich fortwährend: Haftungsverschärfungen und Regulierungen durch den Gesetzgeber sind inzwischen die Regel, die Rechtsprechung ist nicht nur für juristische Laien unübersichtlich.

Die dynamische Qualitätssicherung soll vor allem Effizienz und Transparenz schaffen. Die verfügbaren Informationen und die Risiken im Kapitalanlagebereich wachsen rasant. Die Angebote müssen deshalb laufend strukturiert, gepflegt und aktualisiert werden. Diese Aufgabe erfüllt der Optimierungskreislauf des ALLINFORM-Konzepts.

Kapitalanleger und Berater können unsere Produkte dabei gemeinsam nutzen. Wir wollen ein Bindeglied zwischen Anleger und Berater sein. Wenn die Qualität der Beratung steigt, profitieren davon sowohl die Investoren als auch deren Kunden.

Berater, die unsere Qualitätskontrolle annehmen, erhalten unser „Gütesiegel für Transparenz“.